Mediation für Hochsensible

Hochsensible Menschen sehen, hören, spüren mehr und früher als andere Menschen. Das weiß ich aus eigener Erfahrung. Diese Tatsache kann unser Leben bereichern – es ist bunter und vielfältiger. Allerdings hat diese Gabe auch eine Schattenseite: Hochsensible Menschen tun sich oft schwer damit, anderen verständlich zu machen, wie sie sich fühlen und warum sie bestimmte Dinge stören, die von anderen noch nicht einmal wahrgenommen werden. Gleichzeitig fällt es nicht hochsensiblen PartnerInnen, ArbeitskollegInnen, NachbarInnen schwer, nachzuvollziehen, warum sie sich Sorgen machen oder sich über scheinbar unbedeutende Dinge den Kopf zerbrechen – das führt zu Spannungen und Unstimmigkeiten. Die Mediation kann helfen, die Interessen und Bedürfnisse der beteiligten Personen aufzuzeigen und für beide Seiten verständlich zu machen. Gerade bei Konflikten oder Spannungen zwischen einer hochsensiblen und einer nichthochsensiblen Person eignet sich die Co-Mediation mit einer/einem hochsensiblen und einer/einem nichthochsensiblen MediatorIn.

 

Für mehr Informationen oder bei Fragen, verwenden Sie bitte entweder mein Kontaktformular oder melden Sie sich direkt bei mir (mail@eva-stadler.at | +43 664 142 79 70).

Aktuelles

Der Werkzeugkoffer auf wirtrainieren.de wächst weiter - wir freuen uns über spannende neue Beiträge und viele neue Newsletter-AbonnentInnen :-)